Espresso Honigkuchen

Backen mit Fairtradehonig unterstützt Imkerprojekte nachhaltig und weltweit

Rezept: Espresso-Honigkuchen

Fair gebacken schmeckt doppelt lecker

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 400 g + 100 g fairtrade Breitsamer Honig Imkergold
  • 400 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln ohne Haut
  • 1 fairtrade Bio-Orange
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen (5 g) Natron
  • 50 g Mandelkerne blanchiert
  • 100 ml Espresso
  • 1 EL Puderzucker
  • 100 g Schoko-Espressobohnen
  • Fett und Mehl für die Form
  • Alufolie

1. 400 g Honig erwärmen (max. 75 °C) und auf ca. 40 °C abkühlen lassen. Mehl und gemahlene Mandeln mischen. Warmen Honig nach und nach mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten.

2. Orange heiß waschen, trockentupfen und die Schale abreiben. Butter, Orangenschale, Salz und Gewürze mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Honigmischung portionsweise unterrühren. Backpulver und Natron mischen, unter den Teig rühren.

Eine Kastenform (ca. 2 l Inhalt; ca. 8 x 12 x 30 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.

Teig in der Form glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 90 Minuten backen. Nach ca. 25 Minuten der Backzeit Mandelkerne auf dem Teig verteilen und mit Folie bedecken.

3. 100 g Honig in einem Topf karamellisieren. Mit Espresso ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Espresso-Honig-Mischung beträufeln.

In der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann den Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

4. Kuchen mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und anrichten. Mit Schoko-Espressobohnen verzieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Wartezeit ca. 1 Stunde.

Pro Stück ca. 1630 kJ, 390 kcal.
E 7 g, F 17 g, KH 50 g

Copyright: Breitsamer Honig by House of Food