Breitsamer Honig Qualität - von der Wabe bis ins Glas

Sortenbestimmung und Herkunftsnachweis.  Die unter dem Mikroskop erkennbaren Pollen im Honig geben Auskunft darüber, welche Pflanzen die Bienen angeflogen haben. Zusätzlich lässt uns die Gesamtheit der im Honig vorkommenden Pollen (das „Pollenspektrum“) die regionale Herkunft des Honigs zuordnen. Unsere angenehmste und zugleich mit schwierigste Untersuchung ist die sensorische Analyse. Hier wird allein durch Geschmack und Geruch entschieden, ob der Honig ein angenehmes und vor allem sortentypisches Aroma hat. Zusammen mit Geschmack, Farbe und Konsistenz ergibt sich für jede Honigsorte demnach ein typisches Bild. Diese Analysen erfordern viel Zeit und können nur von speziell dafür geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. weiterblättern